baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 15 Tagen
    Fraunhofer IAPT header
    Fraunhofer IAPT logo
    Vollzeit
    Teilzeit
    Mid-Level
    29.02.24
    #nachhaltigkeit#additiveproduktion#forschung

    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - End- & Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile

    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in der Gruppe »Nach- und Endbearbeitung« der Abteilung »Prozesskettenautomatisierung« bist du für die Forschungsarbeit in den Bereichen End- und Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile zuständig. Dabei liegt der Fokus auf der Entwicklung und Funktionalisierung von Stützstrukturen im pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzen von Metallen für die spanende Nachbearbeitung. Du entwickelst experimentelle und softwarebasierte Lösungen im Bereich Stützstrukturdesign und dokumentierst die Forschungsergebnisse in Zwischen- und Abschlussberichten. Zudem präsentierst du die Ergebnisse in Fachaufsätzen, bei Projekttreffen und auf Fachkonferenzen. Zu deinen Aufgaben gehört auch die Akquise, Leitung und Bearbeitung öffentlich geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit der Industrie.

    Aufgaben

    • Forschungsarbeit in den Bereichen End- und Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile
    • Entwicklung und Funktionalisierung von Stützstrukturen im pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzen von Metallen für die spanende Nachbearbeitung
    • Entwicklung experimenteller und softwarebasierter Lösungen im Bereich Stützstrukturdesign
    • Dokumentation der Forschungsergebnisse in Zwischen- und Abschlussberichten
    • Präsentation der Ergebnisse in Fachaufsätzen, bei Projekttreffen und auf Fachkonferenzen
    • Akquise, Leitung und Bearbeitung öffentlich geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit der Industrie

    Voraussetzungen

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/ Universitätsdiplom) in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Werkstofftechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
    • Kenntnisse im Bereich Konstruktion für die Additive Fertigung
    • Erfahrung mit pulverbettbasiertem Laserstrahlschmelzen von Metallen
    • Idealerweise Kenntnisse in der Designautomatisierung
    • Offene und neugierige Persönlichkeit mit rascher Auffassungsgabe und eigenständiger Arbeitsweise sowie Freude an interdisziplinärer Teamarbeit
    • Sehr gutes Deutsch und gute Englisch in Wort und Schrift
    • Bereitschaft zu eintägigen und gelegentlich mehrtägigen Dienstreisen

    Benefits

    • Abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie
    • Mitarbeit in einem innovativen und dynamischen Team mit vielfältigen Forschungsthemen
    • Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen
    • Flexible Arbeitszeitgestaltung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
    • Hochmoderne und umfangreiche Anlagenausstattung
    • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
    • Betriebliche Altersvorsorge
    • Tariflicher Urlaubsanspruch
    • Für geeignete Bewerber*innen besteht die Möglichkeit zur Promotion
    vor 15 Tagen

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs