baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 8 Monate
    Forschungszentrum Jülich  header
    Forschungszentrum Jülich  logo
    Vollzeit
    Mid-Level
    31.05.25
    #forschung#energie#bioökonomie

    Wissenschaftlicher Kommunikationsreferent (w/m/d)

    Forschungszentrum Jülich
    Link zu Forschungszentrum Jülich
    Jülich
    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Als wissenschaftlicher Kommunikationsreferent (w/m/d) sind Sie verantwortlich für die Pressearbeit und die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für die Brain-Mapping-Forschungsaktivitäten des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin (INM). Sie verfassen populärwissenschaftliche und forschungsrelevante Inhalte, betreuen Medienveranstaltungen und unterstützen bei der Organisation von Pressebriefings. Darüber hinaus arbeiten Sie eng mit der Unternehmenskommunikation des Forschungszentrums Jülich zusammen und koordinieren PR-Aktivitäten mit internationalen Partnern. Ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss sowie mehrjährige Berufserfahrung in der Wissenschaftskommunikation sind erforderlich.

    Aufgaben

    • Erste Kontaktperson für sämtliche Presseanfragen
    • Unterstützung der Instituts- und Projektleitung bei Presseterminen
    • Entwicklung/Weiterentwicklung einer übergreifenden Kommunikationsstrategie für Brain-Mapping-Forschungsaktivitäten sowie deren Umsetzung
    • Verfassen von populärwissenschaftlichen und forschungsrelevanten Inhalten in allgemeinverständlichen Formaten (z. B. News-Artikel, Pressemitteilungen, Interviews)
    • Redaktion von Texten anderer Teammitglieder zu wissenschaftlichen Themen
    • Identifizierung von Forschungs- und Technologiethemen mit hohem Reichweitenpotenzial in den Medien
    • Erstellung von Marketing- und Informationsmaterial
    • Pflege eines Fotoarchivs, inklusive ansprechender wissenschaftlicher Bilder, Animationen und Filme
    • Zusammenarbeit mit der Unternehmenskommunikation des Forschungszentrums Jülich
    • Koordination von PR-Aktivitäten mit internationalen Partnern
    • Mithilfe beim Ausbau des internationalen Presseverteilers
    • Unterstützung bei der Organisation von Medienveranstaltungen und Pressebriefings
    • Betreuung von Filmteams und Pressevertretern bei Institutsbesuchen
    • Redaktion und Weiterentwicklung von Webseiten

    Voraussetzungen

    • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master), z. B. in Naturwissenschaften, Medizin, Informatik, (Wissenschafts-)Journalismus oder verwandten Bereichen
    • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschaftskommunikation und/oder -journalismus, z. B. bei Medienorganisationen, Presseabteilungen von Forschungseinrichtungen oder anderen wissenschaftsnahen Organisationen
    • Ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Ansprechender und verständlicher Schreibstil
    • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Erfahrung im Umgang mit Presseanfragen
    • Allgemeine Kenntnisse der wichtigsten Entwicklungen in den Bereichen Hirnforschung und Medizin, Informatik, KI und Robotik und in den Lebenswissenschaften
    • Ein Auge für Details und Genauigkeit sowie für das große Ganze
    • Erfahrungen mit der Redaktion von Webseiten
    • Grundkenntnisse in Bildbearbeitungs- und Gestaltungsprogrammen von Vorteil
    • Erfahrung mit der Redaktion von Büchern von Vorteil
    • Auslandserfahrungen und Erfahrungen in der Arbeit mit internationalen Teams von Vorteil

    Benefits

    • Hochinteressante, interdisziplinär angelegte, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochaktuellen Themenkomplex
    • Ein produktives multidisziplinäres, internationales Team
    • Die Entwicklung der Potenziale unserer Mitarbeitenden ist uns ein wichtiges Anliegen – individuelle Weiterbildungsmaßnahmen sind daher für uns selbstverständlich
    • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement sowie verschiedene Sportangebote
    • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik unterstützt durch unser Büro für Chancengleichheit
    • Flexible Arbeitszeitmodelle, attraktive Gleitzeitgestaltung sowie eine Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Woche), die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
    • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
    • 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z. B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
    • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge
    vor 8 Monate

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs