baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 7 Monate
    Stadt Ludwigshafen am Rhein header
    Stadt Ludwigshafen am Rhein logo
    Vollzeit
    Teilzeit
    Mid-Level
    31.12.24
    #bauprojektgesellschaftLudwigshafen#nachhaltigkeit#stadtentwicklung

    Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in (FH/BA) (m/w/d)

    Stadt Ludwigshafen am Rhein
    Link zu Stadt Ludwigshafen am Rhein
    Pleystein
    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Als Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in (FH/BA) im Bereich Ludwigshafener Zentrum für individuelle Erziehungshilfen (LuZiE) sind Sie verantwortlich für die Gewinnung, Schulung und Fachberatung von Pflegefamilien. Sie begleiten Kinder im Multi-Familien-Zentrum und arbeiten intensiv mit den Eltern zusammen. Des Weiteren betreuen Sie Kinder und Jugendliche in Wohngruppen, koordinieren die Arbeit mit den Herkunftsfamilien und sind für die Einhaltung der Kinderrechte verantwortlich. Sie arbeiten eng mit anderen Dienststellen zusammen und präsentieren die Leistungsangebote in Fachkonferenzen. Darüber hinaus planen und führen Sie Schulungsveranstaltungen durch und arbeiten im Team mit. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen steht dabei im Fokus. Weitere Aufgaben umfassen die Versorgung von Kindern in Not- und Krisensituationen, die Aufnahme und Begleitung von Kindern in Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung sowie die Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien bei der Abklärung der weiteren Perspektiven für die Kinder.

    Aufgaben

    • Gewinnung, Schulung und laufende Fachberatung von Pflegefamilien
    • Begleitung von Kindern im Multi-Familien-Zentrum mit intensiver Elternarbeit
    • Begleitung und Exploration von Kindern in Wohngruppen, gegebenenfalls auch in Leitungsposition
    • Betreuung und Begleitung der Kinder und Jugendlichen, gegebenenfalls auch im Schichtdienst
    • Koordination der Arbeit mit den Herkunftsfamilien und Begleitung von Rückführungen
    • Konsequentes Einhalten der Kinderrechte
    • Zusammenarbeit mit allen beteiligten Dienststellen und Präsentation der Leistungsangebote in Fachkonferenzen, bei Hilfeplangesprächen etc.
    • Planung und Durchführung geeigneter Veranstaltungen zur Schulung und Weiterentwicklung des Angebots.
    • Mitarbeit im Team und in diesem Zusammenhang Übernahme von selbständigen Diensten im Rahmen des Dienstplans
    • Intensive Förderung der Kinder und Jugendlichen im individuellen und gruppenbezogenen Rahmen entsprechend den jeweiligen Hilfeplänen
    • Versorgung der in Not- und Krisensituationen aufgenommen Kinder in jeder Hinsicht
    • Kinder zum Zwecke der Perspektivklärung und Weiterleitung in Maßnahmen der Hilfen zur Erziehung aufnehmen
    • Begleitung der betroffenen Kinder im individuellen und gruppenbezogenen Rahmen
    • Durchführung von Aufnahmen und Entlassungen
    • Einleitung von Verlegungen und Folgemaßnahmen in Absprache mit den Vorgesetzten
    • Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien und Mitarbeit bei der Abklärung der weiteren Perspektiven für die Kinder.

    Voraussetzungen

    • Erfolgreicher Abschluss als Sozialarbeiter*in (FH/BA) bzw. Sozialpädagoge*in (FH/BA) oder gleichartiger Abschluss
    • Praktische Erfahrung im Bereich der erzieherischen Hilfen von Vorteil
    • Gute Kenntnisse des SGB VIII und fachliche Eignung nach § 72 SGB VIII
    • Kontaktfreudigkeit, Kooperationsfähigkeit und gutes Ausdrucksvermögen
    • Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft, Ideen und Eigeninitiative
    • Positive Grundhaltung
    • Organisatorisches Geschick, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit zu ungewöhnlichen Zeiten
    • Gender- und Diversitätssensibilität
    • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
    • Führerschein der Klasse B
    • Gute MS-Office-Kenntnisse
    • Handeln und Verhalten nach den „Leitlinien der Verwaltung“

    Benefits

    • Krisensicherer Arbeitsplatz
    • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
    • Gute Verkehrsanbindung
    • Durch die Stadt gefördertes Jobticket
    • Möglichkeit zur beruflichen Entwicklung
    • Qualifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Job-bike (Fahrradleasing)
    • Sonderkonditionen in kooperierenden Fitnessstudios
    • Möglichkeit zur 4-Tage-Woche (sofern das Aufgabengebiet dies zulässt)
    • Grundsätzliche Möglichkeit zur Mitnahme von Hunden entsprechend unserer Dienstvereinbarung
    • Attraktive Zusatzleistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung, arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, Leistungszulage, Vermögenswirksame Leistungen
    vor 7 Monate

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs