baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 6 Monate
    Forschungszentrum Jülich header
    Forschungszentrum Jülich logo
    Vollzeit
    Teilzeit
    Senior
    #forschung#wissenschaft#innovation

    Leitung des Fachbereiches „Gesundheitswirtschaft und soziale Innovationen“

    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Als Leiter des Fachbereichs „Gesundheitswirtschaft und soziale Innovationen“ sind Sie verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs und die Steuerung des operativen Tagesgeschäfts. Sie führen und entwickeln das Team und erstellen fachliche Stellungnahmen zu Anfragen aus Ministerien und der Öffentlichkeit. Ihr Profil umfasst ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement und Führungserfahrung. Sie haben ein sicheres Auftreten und gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch. Es wird eine zunächst befristete Beschäftigung angeboten, mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) in der Entgeltgruppe 15.

    Aufgaben

    • Mitarbeitendenführung und stärkenorientierte Mitarbeitendenentwicklung
    • Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs
    • Steuerung und Sicherstellung des operativen Tagesgeschäftes
    • Erstellung von fachlichen und förderpolitischen Stellungnahmen
    • Entwicklung von Forschungsstrategien und Förderbekanntmachungen
    • Vertretung des Fachbereichs und der Förderschwerpunkte
    • Abstimmung mit Fachbereichen, die ähnliche Förderthemen betreuen

    Voraussetzungen

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
    • mehrjährige Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse im Projektmanagement
    • Führungserfahrung und die Fähigkeit zu motivierender Mitarbeiterführung
    • Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
    • Erfahrung mit Entscheidungsprozessen und Arbeitsabläufen auf ministerieller Ebene
    • Interesse an forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und verhandlungssichere Englischkenntnisse
    • Bereitschaft zu Dienstreisen

    Benefits

    • Vielseitige Aufgaben in einem dynamischen und zukunftsorientierten Markt
    • Spannendes Arbeitsumfeld in der Nähe des Forschungscampus
    • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken
    • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
    • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und Tage zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei
    • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
    • Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
    • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes
    • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge
    vor 6 Monate

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs