baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 5 Monate
    Universität Potsdam header
    Universität Potsdam logo
    Teilzeit
    Mid-Level
    02.11.23
    #uni#forschung#hochschule

    Projektreferent/-in für Frauenförderung und Gleichstellung

    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Die Universität Potsdam sucht einen Projektreferenten/-in für Frauenförderung und Gleichstellung. Die Stelle ist befristet bis zum 30.09.2025 und umfasst eine wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden. Der Arbeitsbereich umfasst die Umsetzung des Gleichstellungszukunftskonzepts der Universität Potsdam, die Entwicklung und Koordination von frauen- und gleichstellungsfördernden Maßnahmen, Projekten und Konzepten sowie die Beratung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Professorinnen. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise aus dem Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften mit Bezügen zu den Gender Studies. Weitere Anforderungen sind Kenntnisse der Forschungen und Diskurse zu Gender im Wissenschaftssystem, Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Trainings und Workshops sowie gute Englischkenntnisse. Die Universität Potsdam bietet attraktive Arbeitsbedingungen und unterstützt ihre Beschäftigten mit verschiedenen Angeboten und Leistungen.

    Aufgaben

    • Mitarbeit bei der Umsetzung des Gleichstellungszukunftskonzepts der Universität Potsdam im Rahmen des Professorinnenprogramms III
    • (Weiter-)Entwicklung und Koordination von frauen- und gleichstellungsfördernden Maßnahmen, Projekten und Konzepten
    • Mentoringprogramm für Frauen
    • Weiterbildungsakademie für Chancengleichheit in der Wissenschaft
    • Professorinnennetzwerk „Profinet“
    • Beratung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Professorinnen zu Fördermaßnahmen, Weiterbildungen, Karriereplanung, Vernetzungsstrategien, Vermittlung von Ansprechpersonen etc.
    • Kooperation in Netzwerken innerhalb und außerhalb der Universität

    Voraussetzungen

    • abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise aus dem Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften, mit Bezügen zu den Gender Studies
    • sehr gute Kenntnisse der Forschungen und praxisbezogenen Diskurse zu Gender im Wissenschaftssystem sowie gleichstellungspolitischer Maßnahmen und Instrumente
    • sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen
    • Erfahrungen bei der Konzeption und Durchführung von Trainings und Workshops und Kenntnisse anderer Instrumente der Personalentwicklung
    • Kenntnisse von Frauenfördermaßnahmen und Programmen zur Förderung der Chancengleichheit z.B. Mentoringprogrammen
    • Erfahrungen in Projektdesign und –management sowie in der Durchführung von Prozessen möglichst im Hochschulkontext
    • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsdurchführung
    • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Fähigkeit, analytisch und konzeptionell-lösungsorientiert zu denken
    • eigenständige, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise
    • teamorientiert und kommunikativ
    • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue innovative Themenfelder

    Benefits

    • betriebliche Altersvorsorge
    • Jahressonderzahlung
    • vermögenswirksame Leistungen
    • gute Verkehrsanbindung
    • kostenlose Parkplätze
    • monatlicher Zuschuss zum ÖPNV-Jobticket
    • Fortbildungsangebote
    • betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Hochschulsport
    • flexible Arbeitszeiten
    • mobiles Arbeiten
    • 30 Urlaubstage im Jahr
    • befreit am 24.12. und 31.12. vom Dienst
    • Service für Familien zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    vor 5 Monate

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs