baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text
    vor 11 Monate
    Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) header
    Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) logo
    Teilzeit
    31.07.24
    #forschung#socialstudies#öffentlich

    Referent*in für Kommunikation (m/w/d)

    Jetzt bewerben
    Der folgende Stellentext wurde von uns automatisch zusammengefasst.

    Einführung

    Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung sucht eine*n Referent*in für Kommunikation (m/w/d) für die Mitarbeit im Drittmittelprojekt „‘Wo parkst Du?‘ Ein Experiment zur Reduzierung von Autos in der Stadt durch die Abschaffung von Stellflächen. Eine Herausforderung für die öffentliche Kommunikation“. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Juli 2024 und wird mit 50% der regulären wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden) ausgeschrieben. Der*die Referent*in wird alle geplanten Kommunikationsmaßnahmen des Projektes leiten und koordinieren sowie die Ergebnisse vor politischen Gremien und Initiativen präsentieren. Es wird eine sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium und/ oder journalistische Ausbildung mit nachgewiesenen Kenntnissen im Bereich Kommunikation sowie ausgewiesene Erfahrung in der Moderation kritischer Themen und im Umgang mit politischen Gremien erwartet. Das WZB ist eine öffentlich geförderte Einrichtung für problemorientierte sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung und gehört zu den führenden Einrichtungen der Sozialforschung.

    Aufgaben

    • Leitung und Koordination aller geplanten Kommunikationsmaßnahmen des Projektes in enger Abstimmung mit dem Bezirksamt sowie der Kommunikationsabteilung des WZB
    • Präsentation der Ergebnisse vor politischen Gremien sowie Initiativen
    • Konzeption und Moderation von Presse – und Fachveranstaltungen sowie von Beteiligungsverfahren
    • inhaltliche Pflege der Webseite des Bezirksamtes
    • Entwicklung von weiteren Kommunikationsbausteinen inklusive der sozialen Medien

    Voraussetzungen

    • sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium und/ oder journalistische Ausbildung mit nachgewiesenen Kenntnissen im Bereich Kommunikation
    • ausgewiesene Erfahrung in der Moderation kritischer Themen
    • ausgewiesene Erfahrung im Umgang mit politischen Gremien
    • bewandert im Umgang mit allen Medien, sicherer und souveräner Auftritt in der Öffentlichkeit
    • genaue Kenntnisse der Berliner Medienlandschaft sowie des Berliner Politikbetriebes
    • Interesse am Thema nachhaltige Mobilität
    • souveräne redaktionelle Fähigkeiten sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke
    • Fähigkeit zur Teamarbeit und zum eigenverantwortlichen Arbeiten
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Benefits

    • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (VBL U)
    • ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
    • internationales, kollegiales und vielseitiges Arbeitsumfeld
    • intensive Einbindung in die wissenschaftliche Community in Form von Kolloquien und Konferenzen
    • umfassende Einarbeitung
    • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (mindestens 20% der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit)
    • Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zertifiziert durch das Audit berufundfamilie sowie die Human Resources Strategy for Researchers (HRS4R) der Europäischen Kommission
    • umfassende Angebote zur fachlichen und überfachlichen Fort- und Weiterbildung sowie Qualifizierung
    • Kantine mit modernen Aufenthaltsräumen
    • vergünstigtes VBB-Firmenticket
    vor 11 Monate

    Verweise auf baito

    Du findest gut, was wir machen? Du kannst uns dabei unterstützen. Gib bei deiner Bewerbung an, dass du die Stelle bei baito gefunden hast.

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Jobs