baito logo
    navigation?.buttons?.createJob?.text

    Stiftungs Jobs in Deutschland

    Erneuerbare
    Energie ausbauen
    Ungleichheit
    verringern
    Bildung
    fördern
    Industrie
    neu denken
    Hunger
    beenden
    Grüne
    Städte bauen
    Armut
    bekämpfen
    Klima
    schützen
    Gesundheit
    stärken
    Gleichstellung
    fördern
    Sauberes
    Wasser sichern
    Nachhaltiges
    Wachstum antreiben
    Nachhaltigen
    Konsum fördern
    Meere
    schützen
    Natur
    bewahren
    Frieden
    stiften
    Partnerschaften
    schmieden
    Stiftungs Jobs in Deutschland

    Du würdest gerne für eine Stiftung arbeiten? Hier findest du täglich aktualisierte Jobs bei Stiftungen in Deutschland. Neben den großen Stiftungen wie SozDia Stiftung, Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, oder Jugend und Familienstiftung des Landes Berlin findest du hier zahlreiche Jobs bei kleineren aber mindestens genauso wichtigen Stiftungen.

    Jobs in Stiftungen – eine Arbeit mit echtem Mehrwert

    Wer sich für Jobs bei Stiftungen interessiert, sucht wahrscheinlich nach einer Arbeit mit Sinn. Schließlich bewegen Stiftungen etwas in unserer Welt, ohne dabei gewinnorientiert zu agieren. Im Zentrum des Handelns steht immer der gemeinnützige Zweck. Wir haben für dich die wichtigsten Fakten zu Jobs in Stiftungen zusammengefasst.

     

    Was ist eine Stiftung?

    Eine Stiftung wird von einer Stifterin oder einem Stifter gegründet. Diese widmen in der Regel einen hohen Geldbetrag dauerhaft einem bestimmten Zweck. In Deutschland ist dieser Zweck meist gemeinnützig, mildtätig oder kirchlich. Viele mögliche Ziele zur Gründung einer Stiftung finden sich in den Nachhaltigkeitszielen der UN. Beispiele dafür sind der Schutz von Leben an Land und im Wasser, sauberes Trinkwasser, Gleichberechtigung, Bekämpfung von Armut und Welthunger. Ähnlich wie bei Vereinen werden Stiftungen durch einen Vorstand vertreten, es gibt aber keine Mitgliedschaften. Zudem unterliegen Stiftungen der Aufsicht durch staatliche Aufsichtsbehörden, welche die Einhaltung diverser Vorschriften überwachen.

     

    Welche Abschlüsse sind besonders gefragt bei Stiftungs-Jobs?

    Es gibt keine speziellen Abschlüsse für Stiftungsarbeit. Es ist aber durchaus sinnvoll, im Studium eine Fachrichtung zu wählen, die dem Zweck der gewünschten Stiftung nahekommt. Wird durch die Stiftung beispielsweise der Ausbau von erneuerbaren Energien gefördert, so lohnt es sich, im Studium entsprechendes Fachwissen aufzubauen. 

    Auch für die angestrebte Tätigkeit solltest du die notwendigen Skills und im besten Fall Berufserfahrung mitbringen. Als Projektmanager solltest du über Organisationstalent verfügen, für eine Stelle mit zentralen Verwaltungs- und Finanzaufgaben solltest du schon einiges an Erfahrung ebenso wie das notwendige Know-how in diesem Bereich mitbringen.

     

    Wie viel verdient man in einer Stiftung?

    Gleich zu Beginn ist festzuhalten: Wer in einer Stiftung arbeitet, tut das vermutlich nicht wegen der hohen Gehälter. Um das gestiftete Geld effizient seinem eigentlichen Zweck zuführen zu können, müssen Stiftungen auf möglichst geringe Kosten im Verwaltungsapparat achten.

    Gehälter für hauptamtliche Mitarbeiter:innen orientieren sich an jenen des öffentlichen Dienstes. So erhält man mit akademischem Masterabschluss rund 40.000 € pro Jahr als Einstiegsgehalt. Führungskräfte auf den obersten Ebenen können mit rund 100.000 € rechnen, in Einzelfällen auch deutlich mehr.

    Diese Zahlen fallen natürlich im Vergleich zu Wirtschaftsunternehmen mit Gewinnorientierung deutlich geringer aus – besonders der gemeinnützige Zweck macht die Arbeit aber für viele Menschen reizvoll.

    Ganz wichtig für Stiftungen ist das Ehrenamt. Wobei hier festzuhalten ist: “Ehrenamtlich” bedeutet nicht unbedingt “unentgeltlich”. Denn auch für das Ehrenamt darf eine sogenannte Aufwandsentschädigung gezahlt werden – bis zu 52.000 € fließen beispielsweise jährlich an ehrenamtliche Vorstände oder Geschäftsführer:innen. Meist fallen diese Entschädigungen aber deutlich geringer aus.

     

    Wie sind die Arbeitsbedingungen in einer Stiftung?

    Neben den hauptamtlichen Vollzeit- und Teilzeitstellen wird in Stiftungen auf zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter:innen zurückgegriffen. Rund 96 % aller Stiftungen besetzen diverse Organe vollständig oder teilweise mit ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen. 

    In Stiftungen steht der gemeinnützige Zweck über dem Geld – hier arbeiten Mitarbeiter:innen, die gemeinsam etwas bewegen wollen. Deshalb glänzen viele Jobs in Stiftungen durch hervorragenden Teamzusammenhalt und motivierte Kolleg:innen.